Geschichte


Im Mai 1990 gründeten Hans-Peter Bahr und Roland Stolle mit einem Startkapital von 20.000 Ost-Mark das Unternehmen Stoba-Druck GmbH und im August konnte in Kalkreuth die Produktion aufgenommen werden.

Schon im Jahr 1991 investierte der Betrieb in die Zukunft und bildete die ersten Lehrlinge aus – 2011 sind es bereits 6 Auszubildende im Bereich Druck und Druckvorstufe.

Im Jahr 1994 konnte das neue Firmengebäude in Lampertswalde bezogen werden.

Gleichzeitig wurde eine selbständige, aber zum Firmenverbund gehörende, Buchbinderei -  Röderaue Broschüren GmbH, gegründet.

Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die erste Vierfarbdruckmaschine, eine MAN-Roland, gekauft.

Bereits vier Jahre später folgte eine weitere Vierfarb- und eine Sechsfarboffsetdruckmaschine vom gleichen Fabrikat.

 

Mit dem Kauf unserer ersten Digitaldruckmaschine, eine Xerox DC 3535, bieten wir unseren Kunden seit 2004 eine weitere Dienstleistung an: von nun an können wir kostengünstig und zeitnah im Digitaldruck drucken

(ab 1 Exemplar).

 

2007 investierten wir in eine Fünffarboffsetdruckmaschine:

MAN Roland R 505, die einen 4-farbigen Druck mit Dispersionslack ermöglicht und in eine Xerox DC 700 Digitaldruckmaschine.

Im Jahr 2009 kam eine Achtfarboffsetdruckmaschine von MAN Roland hinzu , welche die Möglichkeit des 4-Farb-Drucks mit Wendung ermöglicht.

Im August 2010 feierte Stoba-Druck mit Kunden und Mitarbeitern

20 bunte Jahre.

Stoba-Druck hat sich im Laufe der letzten 20 Jahre zu einem Full-Service Unternehmen entwickelt: Von der Beratung, über die Druckvorstufe, den Druck und die Weiterverarbeitung bis hin zum Versand kümmern wir uns um eine immer größer werdende Zahl von Kunden.

Im Oktober 2014 wurde die Xerox DC 700 durch neue Digitaldrucksysteme von Konica Minolta ersetzt.